Das Kinderkarnevalskomitee der Stadt Ratingen RaKiKa e.V. pflegt und fördert den Kinderkarneval im heimatlichen Karnevalsbrauchtum mit der Tom I und Luisa I Kinderprinzenkürung, dem Kinderkarnevalszug, sowie den traditionellen Veranstaltungen Hoppeditzerwachen und -beerdigung.

Für jede Session, das ist die Zeit vom 11.11. bis Aschermittwoch, werden ein neues Kinderprinzenpaar und ein Schirmherr ausgewählt, die unsere Stadt Ratingen bei mehr als 100 Auftrittsterminen offiziell vertreten. Begleitet werden Sie von Schirm Grafik 18 19unseren Präsidenten, die ihren Dienst übrigens nur bis zum 18. Lebensjahr wahrnehmen dürfen. Im „RaKiKa“ hat schon so manches Kind seine Ängste abgebaut und gelernt, im richtigen Moment das Richtige zu sagen. Auch Talente wurden entdeckt, die sich heute, als junge Erwachsene, sicher auf der „Bühne“ bewegen.

Die Mitglieder des „RaKiKa“ arbeiten ehrenamtlich. Es gibt viel zu tun für Kinder – machen Sie doch mit! Sie können uns bei der Organisation der Veranstaltungen tatkräftig unterstützen. Auch als Sponsor, Förderer oder ganz normales Mitglied sind Sie bei uns herzlich willkommen. Wenn sich jede/r nur für einen Bereich einsetzt, wird es für keinen zuviel!

Der RaKiKa trauert um seinen Erhrenvorsitzenden

Wolfgang Augustiniak,

der im Alter von 74 Jahren am 09.05.2018 verstorben ist.

Wolfgang Augustinak begründete 1973 den 1. Lintorfer Kinderkarnevalszug. Aus den unterschiedlichen Abteilungen des TUS-Lintorfs, in dem er sehr aktiv war, gingen rund 500 Kinder und Jugendliche im Zug mit, begleitet von zwei Gruppen des Lintorfer Tambourcorps und der Wuppertaler Feuerwehrkapelle. Wolfgang Augustinak war an der Gründung des RaKiKa 1976 beteiligt und bekleidete das Amt des 1. Vorsitzenden seit Bestehen bis 1992. In der Folgezeit engagierte er sich viele Jahre für den Ratinger Kinderkarneval. Der RaKiKa bedankt sich an dieser Stelle, für das was Wolfgang für unseren Verein und den Ratinger Kinderkarneval getan hat.

Unser tiefes Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei seiner Familie.


       Sandra Bottke                                     Dr. David Poerschke

1. Vorsitzende                                          2. Vorsitzender

You have no rights to post comments

 Schirm Grafik 18 19